Kieferorthopädie  - Spangenbehandlung und nichts anderes?

Die Stellung der Zähne und der Zustand von Zähnen und Knochen

Der Körper zeigt sich in seiner individuellen Form, weil bestimmte Programme mit ihren Informationen in unserem Bewusstsein, durch eine starke Verdichtung der Energie, eine Matrix und unsere genetische DNA bilden , die wiederum unseren physischen Körper aufbauen. Klingt kompliziert, nicht wahr?

 

Sie müssen dies nicht unbedingt verstehen, wichtig dabei ist jedoch, dass es für Fehlstellungen, ob es schiefe Zähne, schiefe Kiefer, asymmetrische Gesichter, Rückenverformungen, Hüftschiefstände, Beinlängendifferenzen und alles andere auch - wichtige Gründe gibt, die man durchaus verändern kann!

 

Die heutige Kieferorthopädie sieht so aus, dass wir mit Apparaturen das gestörte Wachstum oder eine Fehlstellung der Zähne behandeln. Damit das Ergebnis dieser Behandlung so bleibt, müssen oft jahrzehntelang sogenannte Retainer getragen werden. Jeder Kieferorthopäde weiß, dass seine Arbeit ein nicht bleibendes Ergebnis ist.

 

Warum stellen sich die Zähne mit so ungeheurer Kraft wieder in ihre alte Position zurück? Der Grund liegt darin, dass die Ebene der Informationen für die Stellung der Zähne durch die Apparaturen nicht erreicht wird. Informationen sind aber die Steuerungsebene des Körpers. Wir Ärzte müssten also schauen, warum Zähne/Kieferfehlstellungen da sind und die höheren Ebenen behandeln. Dies ist sehr gut möglich - nur mit einer neuen Art der Medizin.

 

Gerade bei unseren Kindern ist es wichtig, die Gründe der Fehlstellungen der Zähne zu erkennen und zu behandeln, denn diese zeigen Dysbalancen, oft auf der Seelenebene auf. Behandelt man die erkrankte Seele des Kindes, stellen sich nicht nur die Zähne in ihre normale Stellung. Es ist immer ein umfassender Genesungsprozess, der dann zu beobachten ist.

 

Lesen Sie unter "Bewusstseinsmedizin" und "Wie kann ich helfen" weiter zu diesem spannenden Thema.