Willkommen, lieber Besucher

 

Ich habe keine Zahnarztpraxis, arbeite also nicht mehr am Zahnarzt-Stuhl, wie Sie es kennen.

Ich möchte nun, nach 25 jähriger ganzheitlich-zahnärztlicher Erfahrung und den Erfahrungen der energetischen Heiltherapie eine sinnvolle Erweiterung und Ergänzung zur zahnärztlichen und allgemeinmedizinischen Behandlung anbieten.

Nicht alles, was richtig erscheint, ist gut für Jedermann!

Jeder Mensch ist einzigartig und hat dementsprechend seine eigen Denkweisen. Daraus resultieren Glaubensstrukturen und Gründe für unser Leben, auch Erkrankungen der Psyche und des Körpers und die der Zähne.

 

Diese Einzigartigkeit spielt eine große Rolle, welche Lösung die ist, mit der wir zufrieden und glücklich sein werden. Ihre Grunderkrankungen, Vorlieben, Neigungen, Empfindlichkeiten, Glaubenssätze und mehr müssen deshalb mit einbezogen werden in Ihre Beratung.

Warum ganzheitlich oder energetisch betrachten?

Die Zahn- und Schulmedizin betrachtet unseren Körper immer noch eher materiell. Das bedeutet jedoch, dass ein großer Teil unseres Mensch-seins ausgeblendet wird.

 

Am Beispiel der häufigsten Zahnkrankheiten will ich es Ihnen gerne erläutern:

 

Die Karies (Löcher und aufgeweichtes Zahnmaterial) entsteht, nach wissenschaftlicher Ansicht, allein durch Säuren, die wir mit der Nahrung aufnehmen oder von Bakterien, die diese Säuren bilden, wenn wir und die Bakterien Zucker verstoffwechseln. Jedoch wären dann in einem Gebiss die Schäden an jedem Zahn und in jedem Kieferbereich gleichzeitig davon betroffen. Oft stehen aber völlig gesunde, neben zerstörten Zähnen, die nun eine Restaurierung benötigen. Und es gibt Menschen, die jede Säure verhindern und trotzdem von einer fortschreitenden Karies betroffen sind.

Auch bei der Parodontose (Knochenabbau- entzündlich und nicht entzündlich) werden, rein wissenschaftlich, die gleichen Gründe, (wie bei der Karies) im Zahnbelag und durch Säuren hervorgerufene Abbauprozesse im Knochen genannt.

Manche Zahngruppen sind dabei von der Parodontose gänzlich betroffen, während andere Knochenbereiche kaum einen Rückgang aufweisen.

Es gibt auch Menschen, die sich selten die Zähne putzen, gar nicht auf die Ernährung achten und trotzdem völlig gesunde Mundverhältnisse vorliegen. Also muss es noch weitere Gründe für diese Erkrankungen geben!

 

Die Gründe davon liegen also wohl auch ursächlich in der unterschiedlichen Individualität. Irgendetwas in uns macht uns stabil oder anfällig für Erkrankungen, bzw. zeigen sich Erkrankungen.

 

Alternativmediziner gehen davon aus, dass unser Immunsystem eine große Rolle spielt und untersuchen auf der körperlichen Ebene die Immunabwehr und ihre Zellen. Doch sollte sich bei Untersuchungen eine Verschiebung der Zellen und damit der Immunabwehr ergeben, haben sie immer noch keine Erklärung, warum das bei manchen Menschen auftritt und bei anderen nicht. Sie versuchen dann oft mit Ernährung, Stoffen oder Medikamenten das Immunsystem zu stärken, was leider auch nur selten langfristig funktioniert.

 

 Der energetische Mediziner schaut hinter die Kulissen und betritt das Feld der Informationen und Kräfte, die in unserem Körper für das Funktionieren des Immunsystems und auch des ganzen materiellen Körpers zu Grunde liegen.

Dieses Feld ist zwar mit unseren Augen normalerweise nicht sichtbar, aber wir sehen ja auch nicht unser W-Lan in der Wohnung! Wir Menschen nutzen im digitalen Zeitalter alle vorzüge unsichtbarer Energien und Informationen, die damit transportiert werden. Sie sind der Wissenschaft also bekannt und werden doch nicht beachtet bei der Betrachtung unseres Körpers oder auch der Natur. Trotzdem sind sie real und nicht nur das: Ohne Energie, Information und Kraft entsteht gar keine Materie. Wir sprechen also von der Ebene, die alles Materielle bestimmt!

 

Der energetische Mediziner sieht eine Erkrankung nicht nur als ein von Außen kommenden Impuls, sondern er sieht die Entstehung  oft im Bewusstseinsfeld, was sich dann auf der Körperebene zeigt. Oder er weiß, dass es bestimmte Störungen und Schwächen im energetischen Feld des Menschen geben muss, um anfällig zu sein, für Einflüsse von Außen.

 

Jeder Zahn, so wie jedes Organ in unserem Körper besitzt eine energetische Versorgung, die über das Meridiansystem (das sind Leitbahnen, ähnlich unserer Adern, die jedoch kein Blut transportieren, sondern unsere Lebensenergie). Diese Lebensenergie kommt aus einem großen Feld, was wir als Bewusstseinsfeld bezeichnen wollen. Es entsteht durch unser Ich mit  seinen Kräften, Informationen, Charaktereigenschaften, Glauben, Denken, Fühlen.

 

Welche Ursachen sind nun aber für die gerade vorliegende Erkrankung verantwortlich?? Genau dies herauszufinden, ist besonders wichtig und nur möglich, wenn man als Mediziner diese Ebene der Ursachen erkennen kann.

 

Auch Kiefergelenkbeschwerden, die durch Zahnverlust, Fehlstellungen und Verspannungen (Knirschen/Pressen) zustande kommen, haben ihre übergeordnete Ursache meistens in diesem Bewusstseinsfeld und seinen Kräften.

 

Da die meisten Ursachen von Erkrankungen des Menschen mit Ihren Symptomen diese erweiterte Sicht benötigen, um sie zu verstehen, verwundert es nicht, dass auf der schulmedizinischen Ebene alle Erkrankungen als unheilbar eingestuft werden und die Symptome durch Medikamente unterdrückt werden müssen.

 

Kennen Sie die Ursachen Ihrer Erkrankungen?

Egal ob zahnmedizinisch oder allgemeinmedizinisch, die Ursachen Ihrer Erkrankungen kennen Sie meistens nicht. Es werden Symptome auf der Körperebene als verantwortlich für andere Symptome auf der Körperebene genommen. Z.B. wird eine Hormonstörung für bestimmte Hautkrankheiten genannt. Aber woher kommt die Hormonstörung? Wenn man immer weiter fragt, muss man unweigerlich die Körperebene verlassen, um die Gründe zu suchen. Das heißt aber auch, dass wir oft große Komplexe und Ketten von Symptomen haben, die eine Übersicht sehr schwer machen. Dies kommt daher, dass der Körper Defizite versucht auszugleichen und dann die Energien aus anderen Orten entnimmt, um der größten Baustelle noch irgendwas bieten zu können. Das ist eigentlich sehr nützlich, weil es uns überleben lässt, aber auch fatal, weil man oft Symptome an anderen Stellen bekommt, als die ursprüngliche Erkrankung zeigen würde.

 

Nur wenn man in den übergeordneten energetischen Feldern des Menschen schaut, kann man also oft  die wahren Ursachen ermitteln und bei Lösungsprozessen oft erleben, dass ganze Symptomketten verschwinden.

Die symptomatische Medizin

Die Schulmedizin beschäftigt sich seit langer Zeit intensiv mit Erkrankungen anhand Ihrer körperlichen oder psychischen Zeichen (Symptome). Man gibt den Krankheiten Namen , die oft eine Sammlung verschiedener Symptome zusammenfassen, um passende Medikamente gegen sie einzusetzen. Die Symptome werden dann mit natürlichen, chemischen,  oder mechanischen Mitteln bekämpft, was oft eine Zeitlang gelingt.

Da diese Behandlung oft schnell geht (damit billiger ist)und große Erfolge bei Erkrankungen durch Bakterien (Antibiotika) und durch die chirurgischen Leistungen gezeigt hat, war der Siegeszug dieser Behandlungsform unaufhaltbar.

Manchmal kommen die Erkrankungszeichen jedoch, nach einiger Zeit oder trotz der Medikamente und OP`s wieder oder es treten an anderen Stellen scheinbar neue Erkrankungen auf.  Die Nebenwirkungen  der chemischen Stoffe erfordern oft weitere Medikamente und Behandlungen....Wir brauchen dann immer mehr und oft stärkere Dosierungen..... jedoch nicht nur ohne Symptome sein, sondern gesund sein und ohne Medikamente leben, wäre das nicht schöner?

 

Medikamente sind synthetisch hergestellte Substanzen, deren Wirkung im Labor oder Anhand ihrer materiellen Zusammensetzung beurteilt werden. Leider ist es so, dass unser Körper diese Stoffe nicht gut entfernen kann, wenn sie zu viel oder in falscher Form verabreicht werden. Deshalb vergiften wir nach und nach. Andere Organsysteme nehmen dann Schaden, was oft erst viele Jahre später zu Symptomen führt. Die Wechselwirkungen mehrerer Medikamente ist dann oft ganz unübersichtlich. Überlegen Sie deshalb genau, ob das der richtige Weg für Sie ist.

Pflanzliche Substanzen werden oft isoliert verabreicht, was die Aufnahme und Verarbeitung im Körper meist negativ beeinflusst.

Dazu kommt, dass im "modernen digitalen" Zeitalter der Informationsgehalt und die Wirkung von Stoffen auf den individuellen energetischen Zustand des Menschen völlig verdrängt wird.

Das ist vergleichbar, als wenn wir ein Handy nur aufgrund seiner Bestandteile betrachten. Die Informationen, die damit erzeugt und empfangen/weitergeschickt werden können, jedoch als nicht existent betrachten. 

 

Das große Ganze betrachten

Sollten wir nicht beginnen, beide Sichtweisen zum Wohle unserer Gesundheit anzuwenden?

 

Nicht jedem kann schulmedizinisch geholfen werden.

 

Nicht jedem kann energetisch geholfen werden.

 

Wäre es nicht wichtig das Optimum für jeden zu finden.

 

Und nun?

Falls Sie sich meiner Sichtweise anschließen können, und Hilfe bei Entscheidungen benötigen, rufen Sie mich kostenlos für nähere Informationen an:

Meine  Telefonnummer: 0163-2866222.

Ich werde dann Ihre Probleme/Fragen mit Ihnen erörtern.

Röntgenbilder/Fotos etc. können Sie per Whatsapp oder email : info@energetischepraxis.net  senden.

Herzlichst Britta Materne